Ankauf, Aufbereitung, Export und
Import von eisenhaltigem und
nichteisenhaltigem Schrott

Die gAG „Lietmetas“ wurde im Jahre 2005 gegründet. Die vorrangige Tätigkeit des Unternehmens, die es auch heute betreibt, sind Einkauf, Aufbereitung, Export und Import von eisenhaltigem und anderem Schrott. Der aufbereitete Metallschrott wird an Verarbeiter in Litauen, Lettland, Polen, Deutschland, Holland, China, Indien und anderen Ländern verkauft.

2012 weitete die Firma ihre Tätigkeit aus und eröffnete eine moderne Verarbeitungslinie für Treibstoff-, Öl- und Luftfilter. Bisher wurde in Litauen nur ein kleiner Anteil der Treibstoff-, Öl- und Luftfilter manuell verarbeitet: der größte Teil ging zur Verarbeitung ins Ausland.

Die gAG „Lietmetas“ befolgt in ihrer Tätigkeit die Grundsätze der Partnerschaft, der ökologischen Qualität, die rechtlichen Grundlagen sowie die strengsten Umweltschutznormen Litauens und der Europäischen Union.